…nicht mehr alle Tassen im Schrank?

Collect them all!!

Tassen. Allen Ernstes, ich schreibe heute mal ein paar Zeilen zu Tassen. Ich hab sie auch nicht mehr, also alle Tassen im Schrank. Früher belächelte ich die Leute, die so Keramik- oder Porzellanzeug gesammelt haben (Figuren von Hummel!), bis ich dann letztes Jahr von der Noppensteinwelt meine erste Tasse zum Thema Klemmbausteine bekommen habe.

Aus so einer Tasse schmeckt ja auch alles viel, viel besser, meint ein Thomas P. aus dem Herzen von Europa, aus so einem kleinen Lädchen. Bevor ich wieder tief in die Materie (zurück) eingestiegen bin, habe ich den Kanal Held der Steine sehr viel konsumiert (vulgo suchten) auf YouTube. Auch dank dem HdS, wie er auch genannt wird, habe ich unter anderem auch wieder zurück zu den kleinen Steinchen gefunden. Jedoch, ich hab mich immer so semi-gewundert, warum er jedes Mal die Tasse so angepriesen hat.

Zurück zu meiner ersten Tasse, die ich so ziemlich genau vor einem Jahr bekommen habe durch die damalige Administration der Noppensteinwelt, bevor ich damals Moderator dort wurde. Aus so einer Tasse schmeckt die Plörre echt besser! Nein, tut es nicht, aber man fühlt sich dem ganzen Thema noch verbundener (Tasse der Noppensteinwelt hier zu beziehen). Lange Zeit hab ich das Thema absolut nicht beachtet, aber dann im Sommer 2020 kam der Krug vom YouTuber und Szene-Urgestein Doschdn dazu (Käuflich hier zu erwerben bei Klemmbaustein-Kastens) als Steinzeug mit 0,5l mit Eichstrich. Ein Steinkrug hält weit besser das Getränk kühl und bei Zeiten lass ich mir wohl auch einen Zinndeckel zum Thema Klemmbausteine machen. Ois oida Münchner muass des so sei!!

Mittlerweile hat sich auch die Tasse von Frankenstein’s aus Schnaittach, die neue Noppensteinwelt-Tasse (mit Lime! und dem richtigen zweiten E, das erste E war nämlich im Logo immer falsch) und jetzt die Tasse von Tim’s Klemmbausteinladen aus Hannover dazugesellt (Hier käuflich erwerblich)

Die Faustregel lautet(e) eigentlich: Tassen von Händlern müssen möglichst vor Ort als „Devotionalien“ gekauft werden. Und am Freitag, den 13.11. wäre ich eigentlich nach Hannover zu Tim gefahren, jedoch hat mir diese Pandemielage einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Frankenstein’s-Tasse hat mir Maikl von der Noppensteinwelt mitgebracht als Überraschung. Klemmbaustein Kastens-Tasse ist noch in der alten Ausführung und war mit unter einer der letzten Bestellungen noch als aktiver Klemmbausteinhändler, hier war Zeit das Gebot der Stunde. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ganz zurück zum Anfang, ob ich alle Tassen im Schrank habe. Nein, ich hab sie nicht. Welche fehlen mir noch?

Was? Keine YouTuber mehr dazu? Richtig. Bis auf Doschdn möchte ich meine Tassensammlung auf Händler oder Gewerbetreibende begrenzen. Wenn einer aus der Auswahl auch YouTube/Medien macht, dann ist das auch ok. Nur keine reinen YouTuber, weil so viel Platz gibt mein Schrank auch nicht her. Doschdn ist insofern eine Ausnahme, da er auch einer der Leute war, die mich zu meiner Schreiberei inspiriert haben ganz zu Beginn und ich persönlich auch verbunden bin. Also die zwei Regeln hab ich für Tassen.

Na dann, hoch die Tassen!

Autor: Alfonso

Enddreißiger, Familienvater, Klemmbausteinsüchtling. Schrieb früher für justbricks.de und ist auch als Moderator auf Noppensteinwelt.de unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.