Ok guys… Cobi und die French Connection

© Cobi

Ok guys, Artur Machlowski als Markenbetreuer bei Cobi hat am 04.01. im Livestream auf YouTube die Bombe platzen lassen mit einer brandneuen Lizenz für einen französischen Automobilhersteller. Ok guys.

Für alle, die es noch nicht gesehen haben, Minute 12:29 hat es Kevin unter den Zuschauern erraten: Citroën ist der neue Lizenzgeber für Fahrzeuge bei Cobi.

Ok guys, Kevin hat den Kalender für 2021 von Cobi gewonnen – Glückspilz, den hätte ich echt auch gern gehabt.

Citroën – wisst ihr, was das für ein Füllhorn an Fahrzeugen bedeutet? Ok guys!

© Pixabay

Ihr könnt jetzt mit einer l’Attraction Szenen aus dem besetzten Frankreich nachstellen, wo die Résistance nicht selten der Wehrmacht mit den frontradangetriebenen Citroëns auf und davon gefahren sind. Kübel, Daimler, Opel Blitz und eine Traction Avant aka Gangsterlimo! Kopfkino!!

Nein nein, das hört hier nicht auf! Eine anständige Streetview braucht auch Transporter…

© Pixabay

Gewaltig, eine Streetview mit dem Green Grocer mit einem Citroën H davor!! Das Urgestein französischer Transportkunst in Wellblech bis Anfang der 80er. Ok guys, fünf Kisten Wein, zwei Zentner Kartoffeln und fünf Säcke Rüben. Ab damit auf den Markt… oder zur Market Street, das Gebäude schreit auch total nach einem H (so hieß der Transporter von Citroën. Ok guys!).

Honecker, Schmidt und der CX…

Ok guys, ein CX, weil selbst Honni hatte keinem Bock auf Ostkarren, während seine Genossen jenseits der Nomenklatura nur Zweitakter oder höchstens einen Lada haben durften. Jetzt lässt sich auch mal der Witz mit Honecker, einem Schwein und seinem Fahrer als Diorama darstellen.

Honecker ist mit seinem Fahrer überland unterwegs. Plötzlich läuft ein Huhn vor das Auto und wird überfahren. Honecker steigt aus und fühlt sich Manns genug, zu dem Bauern zu gehen. Nach einer Weile kommt er ziemlich geknickt zurück, setzt sich still in den Wagen und sagt dem Fahrer, er solle weiterfahren. Kurze Zeit später gerät ein Schwein unter den Wagen und wird ebenfalls überfahren. Honecker hat vom ersten Mal genug und schickt seinen Fahrer los. Der kommt kurze Zeit später mit Geschenken überhäuft zurück. Fragt Honecker, wie er das gemacht habe. Antwortet der Fahrer: „Ich bin da rein und habe gesagt: Ich bin der Fahrer vom Honecker und habe die Sau überfahren!“

Witz aus der ehemaligen DDR mit der Garantie auf einen Daueraufenthalt in Bautzen. Ohne Senf.

Passt wie die Faust aufs Auge zu Trabant, Wartburg, Zhiguli und Barkas.

Zur Ente aka 2CV oder zur DS schreibe ich nichts, da die schlecht hin jedem in den Sinn kommen, wenn von Citroën die Rede ist.

Ich bin so gespannt, was uns Cobi auftischt.

Glaub, die Übersetzung spar ich mir.

Bevor ich total durchdrehe vor lauter Freude, Artur hat auch über das Schiff Prinz Eugen in der Limited Edition gesprochen, dass so ein Anstrum im Vorverkauf war, wo die Seite von Cobi down ging. Auch, dass schon zehn Prozent abverkauft sind und man sich sputen solle – alter Verkaufstrick 😉.

© Cobi

Ok guys, eine polnische InterCity-Lok in 1:35, noch in der MOC-Phase (Work in progress), hat Artur auch noch ausgepackt im Stream! Schaut nach einer Taurus Lok aus ähnlich der ÖBB. Wenn ich mich nicht verzählt habe, 12w Breite und die Fahrgestelle sind kompatibel zu Gleisen anderer Marken – Alter Verwalter, Nachtigall ick hör dir trapsen…

Artur war richtig in Fahrt und hat von seiner Cobi Minifigurensammlung gesprochen und über den notwendigen Platz für sowjetische Soldaten. Dass auch 2021 das Spiel für die Historische Schlachten (historical battle game) folgt und er noch in der Vorbereitung ist.

Desweiteren hat Artur angekündigt, dass im Januar 2021 drei Presales stattfinden werden:

  • Prinz Eugen Schwerer Kreuzer
  • Klassisches deutsches Fahrzeug (Daimler?)
  • Neue Version der Titanic in 1:450

Ab Minute 22:15 startet dann die FAQ-Runde mit Artur, interessant war die Info über das 3.700 Teile Set – welches im Minifigurenmaßstab 1:35 kommen wird mit detailliertem Innenleben. Ein Gebäude? Ein Schiff? Ok guys, er lässt uns zappeln.

Ja, das war ein guter Stream und Artur meint, es werden öfters welche folgen auf dem Kanal von Cobi auf YouTube.

Das wars, ich danke für eure Aufmerksamkeit! Haut rein und baut fein!

PS: Ich mag Artur, aber beim nächsten Livestream gibt’s ein Trinkspiel – bei jedem „Ok Guys“ von ihm muss ein kurzer Hochprozentiger ex runter gehen.

Autor: Alfonso

Enddreißiger, Familienvater, Klemmbausteinsüchtling. Schrieb früher für justbricks.de und ist auch als Moderator auf Noppensteinwelt.de unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.