Lebenszeichen, Steine und Umzug

Header Lebenszeichen

Ein paar aufmerksame Mitmenschen aus der Szene haben mich kontaktiert, ob ich noch lebe und ja, ich lebe noch. Allerdings läuft nicht immer alles so, wie geplant und oft kommen neue Hürden dazu, die einem von den schönen Dingen im Leben abhalten. Aber noch ist Polen nicht verloren, es gibt auch gute Nachrichten. Eine kurze Momentaufnahme.

Obacht, der Artikel enthält auch etwas Werbung. Muss ich mitteilen.

Der letzte Artikel am 06. September (Klick), auch wieder bald fast zwei Monate her. Viel hat sich getan in der Zeit, der Umzug ist fast so geplant wie gelaufen (nicht), der Bauplatz für Steine und Retrocomputer ist dafür nahezu fertig (das schon). Als nächste Steigerung hat uns unser Vermieter mitgeteilt, nach sechs Wochen in der neuen Wohnung, dass er die Wohnung verkaufen will. Schöner Mist, weil ich damit null Planungssicherheit habe, wie es weitergeht. Der Münchner Wohnungsmarkt ist einer der volatilsten in ganz Mitteleuropa und gute + preiswerte Wohnungen als Mieter (oder auch als Käufer) zu ergattern ist ein Glückspiel. Meine kleine Familie und ich hatten enormes Glück gehabt mit der Wohnung und wir hoffen es, auch weiterhin zu haben. Die jetzt gefundene Wohnung ist ein kleines bezahlbares Paradies und erfüllt alle Wünsche, die wir hatten. Soviel zu der Situation.

BrickKK.com: Mit breakingbrick10% sparen!
brickKK: Mit breakingbrick10% sparen!

Mit den Steinen ging es daher auch recht schleppend voran, allerdings hatte ich sehr gute Gespräche mit www.brickKK.com aus China, einem neuen Online-Händler für Sets. Seid gewarnt, ich werde die Mädels und Jungs aus dem Südosten Chinas euch demnächst näher vorstellen, denn sie werden meinen Blog ebenfalls in Zukunft unterstützen. Soviel dazu, die sind echt großartig, die Leute.

PS: Falls ihr bei BrickKK einkaufen wollt, ich hab einen 10% Gutschein mit folgendem Code für euch ausgehandelt. Viel Spaß damit:

breakingbrick10%

Solche Partnerschaften sind mir sehr wichtig, da diese meinen Blog auch finanziell am Leben erhalten und ich nicht meine Leser um Unterstützung anfragen muss, wie andere Contentcreators (Nein, ich verurteile es nicht!). Oder Affiliate Links zum größten Onlinehändler der Welt. Ich muss auch dazu sagen, dass mir alle Partner auch alle Freiheiten lassen und ich meine eigene Meinung zu den Sets äußern kann, was auch essentiell ist. Geht das nicht, kann ich keine Partnerschaft eingehen, außerdem profitieren auch die Händler von einer ehrlichen Sichtweise, Defizite in Sets werden sehr oft an die Hersteller weitergegeben. Wovon auch ihr langfristig profitiert – auch hier, solltet ihr mal anderer Meinung sein, Breaking Brick ist keine Einbahnstraße: Kommentiert und schreibt mir Mails oder Nachrichten auf den sozialen Medien. Ihr seid jederzeit dazu eingeladen, denn eure Meinung ist mir sehr viel wert.

Für die nähere Zukunft hab ich Sets reinbekommen, die wirklich super sind und auf die freu ich mich wahnsinnig. Erst recht, diese mit einem Review oder einer Review-Serie zu versehen. Hier mal ein kleiner Spoiler mit einem Auszug für die nächsten Monate:

Das ist nur ein Teil, der gerade in der Pipeline ist. Am Review für den Sportwagen aus Stuttgart von MunichBricks sitz ich schon.

Klemmbaustein-Quests“ hab ich en masse und da geht mir garantiert nicht der Stoff aus und das ist auch gut so. Nur kann der Tag keine 48 Stunden haben und ein Berufsleben neben Familie und Freunde hat man ja auch noch.

Raumverschönerung. Ja, ich bin ja gerade in den letzten groben Zügen, meinen Bauplatz zu finalisieren. Also final insofern wir in der Wohnung bleiben können, wofür wir auch kämpfen werden. Ich habs ja auf Instagram schon etwas gezeigt, wofür es sich doch lohnt, alte Kartons aufzuheben. Hier mal eine kleine Galerie aus der Entstehungszeit, wenn der Bauplatz fertig ist, gibts auch da einen eigenen Artikel dazu.

Ganz abstinent war ich nicht mit den Steinen, den Laden der Flörsheimer in München habe ich mal erkundet, wo aber die Brickbar meinem Engerl total gefallen hat. Die Baseplate war mein persönliches Ziel und dass das Engerl aber mit einem Becher selbst ausgewählter Steine total glücklich war, war ein guter, nicht beabsichtigter Nebeneffekt. Es hat mit den Teilen aus der Brickbar das freie Bauen entdeckt und baut jetzt oft einfach das, was mit den Teilen möglich ist. So können durchaus Karrieren für MOC-Design entstehen. Wobei es mir total egal ist, weil eine Sache muss immer im Vordergrund stehen: Freude und gute Zeit. Das Kind soll glücklich sein und darauf kommts an. Und ich muss keine Angst mehr haben um meine Steine. Geteiltes Glück ist manchmal doch doppeltes Glück.

An der Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei kmm1304 aus der Noppensteinwelt für das Wange Superauto fürs Engerl – es wird demnächst aufgebaut – ohne Review. Und es bleibt auch in Kinderhänden. Ich stehe nur als „Baulehrer“ zur Seite und helfe erst, wenn Hilfe gerufen wird. Allmählich nämlich klappt das mit dem Bauen nach Anleitung (sie wachsen so schnell…).

Wie schon erwähnt, ich bedanke und verneige mich voll der Ehre vor euch für eure Mails und Nachrichten via Soziale Medien, das hat mich echt gerührt. Danke, dass ich so solchen facettenreichen Communities angehören darf. Ich kann euch nur um Geduld und Verständnis bitten, aber es kommen auch wieder andere Zeiten!

Ich bedanke mich wie immer für eure Aufmerksamkeit. Wenn ihr etwas Breaking Brick außerhalb vom Blog verfolgen möchtet, am besten via Instagram oder Facebook. Da poste ich mittlerweile kleine Ausschnitte aus Dingen mit Klemmbausteinen im Alltag, die ich so mache und erlebe.

Wenn es euch trotzdem gefallen hat und ihr noch keine regelmäßigen Leser von mir seid, auf der rechten Seite könnt ihr den Newsletter abonnieren, ihr könnt aber den Content auch via Social Media auf der NoppensteinweltInstagram oder Facebook verfolgen für neue Artikel oder kleine Infos Rund ums Klemmen.

Haut rein und baut fein!

PS: Großen Dank an KaraBenNemsi für das Korrekturlesen.

Autor: Alfonso

Enddreißiger, Familienvater, Klemmbausteinsüchtling. Schrieb früher für justbricks.de und ist auch als Moderator auf Noppensteinwelt.de unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.